Bewerbung Schule des Jahres Schleswig-Holstein 2020

Sehr geehrte Schulleiterin, sehr geehrter Schulleiter,


wir laden Sie und Ihre Schulgemeinschaft ein, sich am Wettbewerb Schule des Jahres in Schleswig-Holstein 2020 zu beteiligen. Bewerben können sich Schulen aller Schularten Schleswig-Holsteins bis zum 10.11.2019.


Der Schulpreis


Mit dem Schulpreis werden Schulen ausgezeichnet, die in besonderer Weise für die Schulqualität im Land Schleswig-Holstein stehen. Der Wettbewerb zeichnet sich darüber hinaus in jedem Jahr durch spezifische Schwerpunktsetzungen aus. In diesem Jahr wurde das Thema Demokratie in Schule und Unterricht in den Mittelpunkt gestellt. Der Wettbewerb wurde durch das IQSH zusammen mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der Wirtschaftsverbände und weiteren Partnern ins Leben gerufen.


Zum Wettbewerb


Im Jahr der politischen Bildung liegt der thematische Schwerpunkt auf der Demokratiebildung in Schule und Unterricht. Schulen können dabei selbst Orte sein, die demokratische Strukturen ausgebildet haben oder Orte, die zum Lernen demokratischer Denk- und Arbeitsweisen anregen. Bewertungskriterien sind der Orientierungsrahmen Schulqualität und ausgewählte Merkmale zur Demokratiebildung.


Im Januar 2020 werden aus den Bewerbungen 10 Schulen für Jurybesuche nominiert. Diese Schul- und Unterrichtsbesuche finden im Februar und März statt. Im Juni 2020 werden im Landeshaus die Preise von Frau Ministerin Karin Prien verliehen.


Zu den Preisen des Wettbewerbs


Von den Hochschulen, den Wirtschaftsverbänden und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein sowie dem IQSH werden die Preise zur Schule des Jahres Schleswig-Holstein ausgelobt und von der Bildungsministerin Karin Prien im Landeshaus verliehen.


1. Preis: 12.000 €


2. Preis: 8.000 €


3. Preis: 6.000 €


Zur Jury des Wettbewerbes


Die Jury besteht aus den Trägern des Preises, Schulleitungen, Landeseltern- und Landesschülervertretungen. Es werden zehn Schulen nominiert, besucht und zur Preisverleihung eingeladen. Die nominierten Schulen erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 500 €.


Vielen Dank für Ihr Interesse, wir freuen uns über Ihre Bewerbung!


im Auftrag der Jury


Christian Kühme, IQSH


Das IQSH koordiniert das Gesamtverfahren. Für Nachfragen


E-Mail: christian.kuehme@iqsh.de


 


Beurteilungsgrundlagen und Bewertungskriterien:


1. Der Orientierungsrahmen Schulqualität Schleswig-Holstein ist Grundlage der Beurteilung.


2. Die Bewertungskriterien in einer vereinfachten Übersicht des Orientierungsrahmens Schulqualität Schleswig-Holstein mit Merkmalen der Demokratiebildung für den Schulpreis 2020




Diese Seite: